FARNY – Erfinder des Kristall-Weizens

Im württembergischen Allgäu, in Kißlegg Dürren, wird seit 1833 Bier gebraut. 1924 wurde vom damaligen Braumeister, Wilhelm Zeitler, das Kristall-Weizen erfunden. “Glanzhell und fein moussierend wie Champagner“ stand in dem 1929 erstellten Gutachten der Versuchsanstalt Weihenstephan.


Die baden-württembergische Bierspezialität: Kristall-Weizen

Das neue Kristall-Weizen war damals außerordentlich erfolgreich und ist es noch heute. Im Lauf der Jahre sind neue Bierspezialitäten hinzugekommen, Farny hat sich zur Vollsortimentsbrauerei und zum Marktführer bei Weizenbieren in der Region Westallgäu-Bodensee-Oberschwaben weiterentwickelt. Aber auch darüber hinaus werden die Biere in Baden-Württemberg hoch geschätzt.


Farny aus dem Allgäu für Biergenießer aus Baden-Württemberg

„In den Augen unserer Kunden steht Farny für Tradition, Qualität und Leidenschaft für Bier“, sagt Elmar Bentele, Geschäftsführer der Edelweissbrauerei Farny. „Das sind wichtige Werte, auf die wir bauen.“ Bei Farny treffen hochmoderne Anlagen auf handwerkliche Braukunst. Die Qualität wird durch die eingesetzten Rohstoffe aus der Nähe gewährleistet. Der Hopfen kommt zum Beispiel ausschließlich aus dem Anbaugebiet Tettnang, das Brauwasser stammt aus einem Naturdenkmal, den drei eigenen artesischen Brunnen oberhalb der Brauerei.

Farny ist gelebte Allgäuer Lebensfreude!


Farny Kristall-Weizen

FARNY KRISTALL-WEIZEN

Wird bis zum heutigen Tag nach einem streng gehüteten geheimen Original-Rezept gebraut.

Auffallend ist der hohe Gehalt an natürlicher Gärungskohlensäure. Deshalb gilt es als der frische Durstlöscher für die Freunde von spritzigen Bieren. Der Geschmack erinnert an Zitrusfrüchte und sommerlichen Wiesenduft.

Dieses Bier passt besonders gut zu Salat, hellem Fleisch, Fisch

Alkoholgehalt: 5,3 Vol. %

Farny Hefe-Weizen

FARNY HEFE-WEIZEN

Das Farny Hefe-Weizen wird bei der Brauerei Farny bereits seit den 1970er Jahren in Original Flaschengärung gebraut. Das heißt, die letzte Gärung findet unmittelbar in der Flasche statt. Dieses Verfahren ist aufwendiger als das sogenannte Eintankverfahren. Sie erkennen es sofort daran, dass beim Farny Hefe-Weizen die Hefe einen feinen Bodensatz bildet, der beim Einschenken in das Glas mit dem letzten Schluck Flaschen-Inhalt, leicht aufgeschüttelt, eingeschenkt wird.


Dieses Bier passt besonders gut zu Weißwurst, gekochtem Fisch, Geflügel, mildem Käse, süße Nachspeisen

Alkoholgehalt 5,3 Vol. %

Wenn Sie mehr über die Edelweißbrauerei FARNY wissen möchten, schauen Sie doch mal unter www.farny.de vorbei.